Hilfe zur Selbsthilfe – Besuch vom Amt

Bereits in der ersten Schulwoche fanden an der beruflichen Schule der FAW Veranstaltungen statt, die den „Neulingen“ im ersten Ausbildungsjahr helfen den neuen Lebensabschnitt in den Griff zu bekommen. Der Besuch des BAföG Amtes Beeskow und des Amtes PRO Arbeit im ersten Jahr hat schon Tradition. Diesmal ist es uns sogar gelungen, die Veranstaltung gleich in der ersten Schulwoche zu organisieren und zwar einmal für die Sozialassistenten und einmal für die Erzieher.

An dieser Stelle schon einmal ein herzliches Dankeschön, an beide Ämter. Die Mitarbeiter Frau Gutsche und Herr Lehmann vom Amt für Ausbildungsförderung und Herr Ziedek vom kommunalen Jobcenter waren bereit sich den Fragen der Schüler zu stellen und Hilfe anzubieten. Da wurden Fragen dazu beantwortet, welche Leistungen es gibt wo und wie man sie beantragen muss. Es wurde auf neue gesetzliche Vorschriften Termine und Abgabemöglichkeiten von Anträgen hingewiesen. Antragsformulare und SGB II wurden für die Schüler bereitgestellt und konnten auch mitgenommen werden. Die Besucher drückten sich vor keiner Frage. Sie waren auch bereit, in der Pause zwischen den beiden Veranstaltungen Fragen von Schülern des 2. Ausbildungsjahres zu beantworten und Hilfe anzubieten, denn die Schüler hatten im Vorjahr eine Veranstaltung erlebt und kamen dann um Hilfe bittend auch in den Raum. Noch von der Schule wurden die Verantwortlichen im Amt kontaktiert.

Schlussendlich hat sich die Herangehensweise bewährt und wir wünschen uns, dass wir auch im nächsten Jahr die Zusammenarbeit erfolgreich fortsetzen können.

Dr. A. Möhring