News

Exkursion der GTA11 ins Guggenheim Museum Berlin

Den Unterricht im Fach Kunstgeschichte nutzte die Klasse GTA11 am Montag dieser Woche zu einer Exkursion ins Guggenheim-Museum, das sich in Berlin auf der Straße Unter den Linden, direkt gegenüber der Staatsbibliothek in einem wunderschönen alten Bankgebäude befindet.
Zur Zeit zeigt das Guggenheim eine Ausstellung unter dem Titel “Visions of Modernity“, in der Meisterwerke des Impressionismus und der Klassischen Moderne zu sehen sind. Stellvertrend für die die ausgestellten Künstler seien hier nur Paul Cézanne, Robert Delaunay, Wassily Kandinsky und Pablo Picasso genannt.
Herr Geyer hatte für alle Schülerinnen und Schüler der Klasse eine Aufgabe vorbereitet, die zu erfüllen war. U.a. sollten zwei selbstgewählte Exponate der Austellung genauer unter die Lupe genommen werden. Dazu waren Skizzen und Beschreibungen der Exponante anzufertigen sowie Hintergründe zur Entstehung der Werke und der jeweiligen Künstler in der Nachschau zu recherchieren. Wie man auf vielen der Fotos sehen kann, gingen unsere Gestalter mit großem Interesse und Freude an die Erfüllung ihrer Aufgabe.
Und auch Herr Westphal hatte als Begleiter viel Freude daran, die GTA bei Ihrer Exkursion privat zu begleiten, denn Mathematik- und Datenverarbeitungs-Lehrer interessieren sich für weit mehr als nur für ihre Unterrichtsfächer…

P.S. Kleiner Spartipp für Interessierte: der Montag steht beim Guggenheim-Museum unter dem Motto “I like Mondays”. Für den Besucher heißt das: der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Der Web-M.

[nggallery id=”4″]

Kathleen Metze
1 KOMMENTAR
  • Diary | Stephan Westphal

    […] Besuch mit Schülern der GTA-Klasse im Guggenheim Berlin “Visions of Modernity”, Bericht […]

Schreibe einen Kommentar

TermineBewerbungKontaktFAQ