Projekte Sozialassistenten

Pro­jekt­ar­beit in den Sozi­al­as­sis­ten­ten­klas­sen

In den ers­ten Lehr­jah­ren wer­den regel­mä­ßig ver­hal­tens­ori­en­tier­te Prä­ven­ti­ons-maß­nah­men zur Vor­beu­gung,  zum Schutz und zur  Auf­klä­rung  der Jugend­li­chen  durch­ge­führt. Für die Prä­ven­ti­ons­ar­beit an unse­rer Beruf­li­chen Schu­le wur­den fünf gro­ße The­men-schwer­punk­te aus­ge­wählt. Hil­fe und Unter­stüt­zung erhiel­ten wir  für die ers­ten drei Pro­jek­te  durch die Poli­zei-dienst­stel­le Fürs­ten­wal­de.

1. Pro­jekt:  „Pup­pen­büh­ne“ zur Vor­be­rei­tung auf das ers­te Prak­ti­kum in der Kita

Zie­le: Das Pup­pen­spiel ermög­licht eine alters­ge­rech­te und spie­le­ri­sche Sen­si­bi­li­sie­rung der Kin­der für  Gefah­ren­si­tua­tio­nen im Stra­ßen­ver­kehr und im Umgang mit unbe­kann­ten, aber auch bekann­ten Per­so­nen. Das Medi­um  „Pup­pe” berühr­te das Herz. Die Kin­der wer­den auf vie­len Sin­nes­ebe­nen —  aber auch auf der Gefühls­ebe­ne ange­spro­chen.

2. Pro­jekt: „Dro­gen­prä­ven­ti­on“ zur Stär­kung des Rechts­be­wusst­seins

… und der erzie­he­ri­schen Kom­pe­tenz und Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung zu den ent­spre­chen­den Bestim­mun­gen. Es wer­den zivil­recht­li­che und straf­recht­li­che Kon­se­quen­zen auf­ge­zeigt. Wei­ter­hin wer­den die Pflich­ten erläu­tert und die gesetz­li­chen Grund­la­gen ver­mit­telt, die einer Gesund­heits- und Sozial­er­zie­hung die­nen.

3. Pro­jekt: „Gewalt­prä­ven­ti­on  — Jeder­manns­rech­te

Zie­le:   Ent­wick­lung von Hand­lungs­kom­pe­ten­zen zur Opfer­ver­mei­dung (Befä­hi­gung der Schü­ler, vor­han­de­ne Ängs­te in Gewalt­si­tua­tio­nen abzu­bau­en

  • Erken­nen von  Gefahrensituationen/Training von Ver­hal­tens­wei­sen
  • Ent­wick­lung von Rechts­be­wusst­sein
  • Sicht­bar­ma­chen von Aggres­si­ons­aus­lö­sern
  • Ver­hal­ten gegen­über Frem­den
  • Sen­si­bi­li­sie­rung und Moti­va­ti­on der Schü­ler, um in Gefah­ren­si­tua­tio­nen ein­zu­schrei­ten
  • Hand­lungs­si­cher­heit gewin­nen, um Opfern ohne Eigen­ge­fähr­dung hel­fen zu kön­nen
  • Infor­ma­tio­nen über recht­li­che Bestim­mun­gen, die zum Hel­fen ver­pflich­ten und den Hel­fen­den absi­chern (Not­wehr und Not­stand, unter­las­se­ne Hil­fe­leis­tung, Jeder­manns­rech­te)

Die genann­ten Prä­ven­ti­ons­pro­jek­te sind noch aus­bau­fä­hig und bie­ten viel Poten­zi­al für einen pra­xis­ori­en­tier­ten Unter­richt für Sozi­al­as­sis­ten­ten und zukünf­ti­ge Erzie­her.

4. Pro­jekt mit der Kulturfabrik/Bibliothek

Lebens­be­ra­tung für jun­ge Müt­ter und Väter“ zu inter­es­san­ten The­men mit dem Dozen­ten Albrecht Lud­wig Schmidt

5. Pro­jekt mit der Volks­hoch­schu­le Fürs­ten­wal­de und dem Deut­schen Kin­der­schutz­bund

Hier wer­den neben Grund­la­gen­in­for­ma­tio­nen,  Tipps für einen gesund­heits­för­der­li­chen All­tag mit Kin­dern in den Berei­chen Ernäh­rung, Bewe­gung und Ent­span­nung gege­ben. Die­se all­tags­taug­li­chen Anlei­tun­gen sol­len unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern hel­fen, gesund­heits­för­dern­de Lebens­ge­wohn­hei­ten  und Wohl­be­fin­den in den fami­liä­ren All­tag zu inte­grie­ren.