Na klar, geht das!

Erzieher und Sozialassistenten beim gemeinsamen Spiel

Eigentlich war das Unterrichtsthema bei den Sozialassistenten der 16-1 Kommunikation. Da kam die Anfrage der Erlebnispädagogen (Erzieher) nach einem gemeinsamen Unterrichtsblock (90 Minuten) zur Durchführung von Spielen.

Frei nach dem 1. Axiom der Kommunikation „Man kann nicht nicht kommunizieren“ von Paul Watzlawick sagten wir zu. Frau Köhler und meine Wenigkeit wurden zum Lehrerdoppel.

Berufliche Schule FAW gGmbH_Kommunikation trifft Spiel_2_2017Die ersten beiden Stunden wurden somit von unseren „fast fertigen“ Erziehern 14 aus dem Bereich Erlebnispädagogik vorbereitet und gestaltet. Die Akteure der Sozialassistenten waren mit Spaß dabei. Die Veranstaltung begann mit witzigen Spielen im Bewegungsraum. Das schöne Wetter begünstigte dann eine Fortsetzung vor der Schule im Sonnenschein.

Es wurde viel kommuniziert, sowohl verbal als auch nonverbal. Und unsere Erzieher und Sozialassistenten erwiesen sich als gute Partner. Schade, dass wir erst später an Fotos gedacht haben, weil Handys im Unterricht eigentlich Ruhe haben sollen.

Dann wurde doch mal eben schnell das eigene Handy aus dem Lehrerzimmer geholt. Und so wird dieser Donnerstag, der 18. Mai 2017, auch mit Bildern in die Chronik unserer Schule eingehen. 🙂

Frau Dr. A.-M. Möhring
Lehrerin für Politische Bildung, Betriebswirtschaftslehre und berufsbezogene Lernfelder