Mit einem weinenden und einem lachenden Auge

Abschluss­ver­an­stal­tung für die Absol­ven­ten unse­rer Beruf­li­chen Schule

Wie­der ein­mal war es soweit: Unse­re Absol­ven­ten erhiel­ten im fei­er­li­chen Rah­men ihre Zeug­nis­se, Zer­ti­fi­ka­te und Diplo­me. Der Weg ins Leben rollt den roten Tep­pich aus.

Am Frei­tag, dem 30. Juni 2017, beka­men die staat­lich aner­kann­ten Sozi­al­as­sis­ten­ten und die staat­lich aner­kann­ten Erzie­her ihre Abschlüs­se auf der Büh­ne des Ver­an­stal­tungs­or­tes „Die Büh­ne” in unmit­tel­ba­rer Nähe des his­to­ri­schen Bahn­hofs in Bad Saarow.

Berufliche Schule FAW gGmbH_Abschlussfest 2017_6Sozi­al­as­sis­ten­ten haben schon mit die­sem Abschluss die Mög­lich­keit, zunächst in Ber­lin, als Erzie­her ein­ge­setzt zu wer­den. Eini­ge wer­den aber auch den Schritt gehen und die drei Jah­re der Erzie­her­aus­bil­dung zu ihrer Pro­fi­lie­rung ran hän­gen. Wie­der ande­re wer­den sich eine neue Aus­bil­dungs­rich­tung suchen, die ihren Nei­gun­gen entspricht.

Die meis­ten Erzie­her­ab­sol­ven­ten haben ihren Ver­trag so gut wie in der Tasche, denn es wer­den über­all hän­de­rin­gend aus­ge­bil­de­te Erzie­her gesucht. In die­sem Zusam­men­hang sei erwähnt, dass unse­re Schu­le bemüht ist, einen eige­nen Kin­der­gar­ten zu unter­hal­ten, der gleich­zei­tig auch als Aus­bil­dungs­ki­ta fun­gie­ren könn­te. Außer­dem hät­ten unse­re ler­nen­den Mut­tis eine nahe Unter­brin­gung ihrer Sprösslinge.

Berufliche Schule FAW gGmbH_Abschlussfest 2017_1Jeden­falls war die Fest­ver­an­stal­tung der Beruf­li­chen Schu­le der FAW gGmbH durch­zo­gen von emo­tio­na­len Höhepunkten.
Nach der tra­di­tio­nel­len Rede des Schul­lei­ters, Herrn Höwer, boten die Absol­ven­ten des Fol­ge­jah­res ein Büh­nen­pro­gramm von hoher Qualität.

Berufliche Schule FAW gGmbH_Abschlussfest 2017_5Kat­rin und Jes­si­ca eröff­ne­ten mit ihrem Gesang in her­vor­ra­gen­der Qua­li­tät die Bühnenshow.

Die Schü­ler der Klas­se Erzie­her 15/2 lie­ßen Ali­ce im Wun­der­land an ihren Auf­ga­ben wach­sen. Umrahmt von Film­se­quen­zen, zeig­ten die Mit­wir­ken­den, was sie in Eigen­re­gie auf die Bei­ne stel­len können.

Mit gleich­sam tosen­dem Applaus wur­den dann auch die Schü­ler der Klas­se Sozi­al­as­sis­ten­ten 16/1 bedacht, die ein Pot­pour­ri moder­ner Tän­ze zu aktu­el­ler Pop­mu­sik zeigten.

Gera­de noch etwas uneins, zeig­ten sie, was man zusam­men mit Freu­de schaf­fen kann. Die Absol­ven­ten dank­ten es den Schü­lern mit fre­ne­ti­schem Applaus. Der bis auf den letz­ten Platz besetz­te Saal wog­te Begeis­te­rung nach vorn zur Bühne.

Berufliche Schule FAW gGmbH_Abschlussfest 2017_12Die Zeug­nis­über­ga­be war nicht weni­ger spek­ta­ku­lär. Zwei Leh­re­rin­nen san­gen in begeis­te­rungs­träch­ti­ger Art die Ver­ga­be von Zeug­nis­sen, Zer­ti­fi­ka­ten und Diplo­men. So etwas hat­ten weder Schü­ler noch die Kol­le­gen vor­her gese­hen. End­lich zei­gen auch die Leh­rer, dass die Zeug­nis­über­ga­be auch hei­te­ren Cha­rak­ter tra­gen kann.

Wel­che unge­ahn­ten Poten­zen doch so in den Teams schlum­mern! Aber die erst­mals über­ge­be­nen Diplo­me der Montesso­ri-Aus­bil­dung und die Zer­ti­fi­ka­te der Erleb­nis­päd­ago­gik beka­men dadurch den per­fek­ten Anstrich.

Auch die Absol­ven­ten pack­ten ihre Dank­sa­gun­gen in gelun­ge­ne Büh­nendar­bie­tun­gen. Taschen­tuch­alarm! Die krea­ti­ven und fan­ta­sie­vol­len Geschen­ke an die Leh­rer zeug­ten von gro­ßer Herz­lich­keit zwi­schen Leh­rern und Schülern.

Wir wer­den vie­le unse­rer Absol­ven­ten sicher wie­der­se­hen. Dann wer­den wir etwas über die neu­en schö­nen Auf­ga­ben der Bau­pha­sen neu­er Kin­der­wel­ten erfahren.

Wir wün­schen allen viel Erfolg!

Sieg­fried Gläsemann
Bereichs­lei­ter Sozialassistenten